Bürgerengagement im Wandel

Der Strukturwandel im Ehrenamt und seine Folgen für die Engagementförderung. Vortrag und Seminar

Die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements ist groß und steigt angesichts der gesellschaftlichen Herausforderungen weiter an. Entsprechend steigt die Bedeutung der Förderung bürgerschaftlichen Engagements. Der Strukturwandel in unserer Gesellschaft führte in den letzten Jahrzehnten zu erheblichen Änderungen auch im freiwilligen, ehrenamtlichen bürgerschaftlichen Engagement. Was ergibt sich daraus für eine moderne, erfolgreiche Engagementförderung?

Der Referent zeigt anhand von Basisdaten zum bürgerschaftlichen Engagement dessen Strukturwandel auf und zieht daraus Schlußfolgerungen über hilfreiche Ansätze der Engagementförderung. Abschließend stellt er die Engagementstrategie des Landes Baden-Württemberg vor, an deren Erarbeitung er mitwirkte.


Referent

Prof. Dr. Paul-Stefan Roß, Sozialarbeitswissenschaftler, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart


Termine

  • Vortrag: Freitag 30.1.2015, 18-20 Uhr
  • Seminar: Samstag 31.1.2015, 14-18 Uhr


Zielgruppe

  • Vortrag: Allgemeine (Fach-)Öffentlichkeit, insbesondere zivilgesellschaftliche MultiplikatorInnen, Quartiersarbeit, Engagementförderer, FreiwilligenmanagerInnen, interessierte GemeinderätInnen & VerwaltungsmitarbeiterInnen
  • Seminar: v.a. zivilgesellschaftliche MultiplikatorInnen, aber auch weitere Interessierte


Ziele

  • Vortrag: Grundwissen über heutiges Engagement und Grundlagen moderner Engagementförderung im fachlichen und politischen Bereich verbreiten
  • Seminar: Mitglieder eines zivilgesellschaftlichen Arbeitszusammenhangs auf einen ähnlichen Informationsstand bringen als Grundlage für gemeinsame Strategie- und Projektentwicklung. 


Seminarinhalte

  • Basisdaten zum Bürgerengagement (v.a. aus Freiwilligensurvey)
  • das Leitbild Bürgerkommune
  • der Ansatz Welfare Mix
  • Sozialraumorientierte Soziale Arbeit und Engagementförderung
  • Grundsätze erfolgreicher Engagementförderung
  • die Engagementstrategie des Landes Baden-Württemberg

 ANMELDUNG NUR FÜR DAS SEMINAR ERFORDERLICH

 

Termin: 
Freitag, 30. Januar 2015 -
18:00 bis 20:00
2. Termin: 
Samstag, 31. Januar 2015 -
14:00 bis 18:00
Ort: 
Treffpunkt Freiburg, Schwabentorring 2
ReferentIn: 
Prof. Dr. Paul-Stefan Roß, Sozialarbeitswissenschaftler
Teilnahmegebühr: 
Vortrag: keine. Seminar: 20 Euro (ermäßigt 10)
Anmeldeschluß: 
Montag, 26. Januar 2015
Teilnehmerzahl: 
Seminar: max. 15
Veranstalter: 
Treffpunkt Freiburg, 0761/ 21 687-30