Bürgerengagement im Wandel

Vortrag und Workshop mit Prof. Paul-Stefan Roß

Ende Januar 2015 aus Stuttgart "eingeflogen": Prof. Dr. Paul-Stefan Roß, Sozialarbeitswissenschaftler, Fachberater im Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Baden-Württemberg - und im Jahr 2000 Mitbegründer des Treffpunkt Freiburg. In Vortrag und Workshop vermittelte er spannende Einsichten in das Bürgerengagement. Der Bogen begann bei der Begriffsgeschichte, hinter der sehr unterschiedliche Selbstverständnisse von Ehrenamtlichen stehen, die sich in der täglichen Praxis auswirken. Ein für alle TeilnehmerInnen wichtiges Thema war die Frage, wie Vernetzung und die Gewinnung von neuen MitstreiterInnen im Bürgerengagement gelingen können. Nicht zuletzt ging es um den Ansatz des "Welfare Mix", des Verhältnisses von Zivilgesellschaft, Staat und Wirtschaft - jeder Bereich "tickt" auf seine eigene Weise, weshalb das Verhältnis oft von Reibungen geprägt ist, die produktiv gewendet werden müssen, um die aktuellen gesellschaftlichen Probleme zu bewältigen. Die lebendige und anregende Debatte lief noch lange nach dem offiziellen Schluß des Workshops weiter; über eine sinnvolle Art der Fortsetzung wird nachgedacht.

Präsentation "Bürgerengagement im Wandel" (Einführung, Basis-Daten zum Bürgerengagement)

Präsentation "Governance, Welfare-Mix, Hybridisierung" (Vertiefung, theoretische Rahmenkonzepte)

zurück zur Startseite